Weitere griechische Namen

Weitere griechische Namen

 

Wenn Sie sich die Liste von Namen im Ausspracheführer anschauen, den die Kirche jedem [englischen] Buch Mormon beifügt, werden Sie weitere Namen im Buch Mormon finden, die griechisch und deshalb anachronistisch sind:

 

  • Antipas – Name eines Berges im BM (Alma 47:7, 10); im Neuen Testament war Herodes Antipas der Sohn von Herodes dem Großen, vor dem Jesus erschien (Lukas 23:7-15) und der Johannes den Täufer einkerkerte (Markus 6:14-20). Antipas ist auch der Name eines christlichen Märtyrers, der in Offb. 2:13 erwähnt wird. Es ist ein griechischer Name, eine Abkürzung von 'Antipater'.

  • Antipus – Name eines Generals im BM (Alma 56); dasselbe wie beim Vorherigen.

  • Archeantus – Nephitischer Befehlshaber (Moroni 9:2); eine typisch griechische Formation, die aus dem griechischen Vorwort 'arch-' („groß, haupt-“) gebildet wurde, wie in den biblischen griechischen Namen Archelaus und Archippus.

  • Ezias – (Hel. 8:20) wahrscheinlich 'Esaias', die griechische Form von 'Jesaja'. (siehe oben)

  • Jonas – der Name von zwei (!) Aposteln, die vom auferstandenen Jesus ausgewählt wurden (3. Nephi 19:4); die griechische (d. h. neutestamentarische) Form des hebräischen Namen 'Jona'.

  • Judea – der Name einer nephitischen Stadt (Alma 56:57); es ist die griechische (d. h. neutestamentarische) Form des hebräischen Namens 'Juda', der sich auf den Stamm, das südliche Reich und das Gebiet des südlichen Palästina bezieht, das vom Stamm Juda (den Juden) besetzt war.

  • Alpha und Omega – (3. Nephi 9:18) die griechischen Namen für den ersten und letzten Buchstaben des griechischen Alphabets. In Bezug auf Gott erscheinen diese Begriffe in der Bibel nur im Buch der Offenbarung (wahrscheinlich im 2. Jahrhundert n. Chr.).

  • Timothy – einer der Apostel, der vom auferstandenen Jesus ausgewählt wurde (3. Nephi 19:4); der Name, reines Griechisch ('Timotheus'), bedeutet „von Gott geehrt“ und erscheint häufig in den Briefen des Neuen Testaments (zwei Briefe des Paulus sind an Timotheus adressiert); der Name erscheint natürlich nicht im Alten Testament.

  • Zenos – angeblich ein hebräischer Prophet, der mehrere Male im BM erwähnt wird, aber im Alten Testament unbekannt ist; der Name ist griechisch, entweder in der Form 'Zeno' (der Name eines griechischen Philosophen, 5. Jahrhundert n. Chr.) oder 'Zenas' im Neuen Testament in Titus 3:13.

  • Angola – Städtename in Mormon 2:4 – griechisch 'angelos', was „Engel“ bedeutet.

    weiter

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
 
Insgesamt waren schon 65380 Besucher (152618 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=