Menü
Sidney Rigdon erschuf das Buch Mormon
Delta- und NSC-Analyse
ÄHNLICHKEITEN
DAS BUCH MORMON
ARCHÄOLOGIE
BUCH-MORMON-PLATTEN: VON MENSCHENHAND...?
EIN VERGLEICH... 1 bis 12
BIBEL KONTRA BUCH MORMON
DIE HERAUSFORDERUNGEN DES BUCHES MORMON
JAREDITEN
EIN SEHERSTEIN UND EIN HUT
WIE SCHWER WAREN JOSEPH SMITHS „GOLDENE PLATTEN“?
Das Ferguson-Papier
Chiasmus und das Buch Mormon
ÄNDERUNG IN DER EINLEITUNG
LEHI IM PAZIFIK
Buch Mormon contra Mormonismus
Eine linguistische Betrachtung des Buches Mormon
=> Anachronismen � ein sicherer Beweis fÌr Schwindel
=> Der King-James-Stil
=> Das Wort Mormon
=> Jesaja und Esaias
=> Elija und Elias
=> Jehovah und Elohim
=> Christus der Messias
=> Kirche und Synagoge
=> Bibel
=> Weitere griechische Namen
=> Mehr über Buch-Mormon-Namen
=> Isabel die Hure
=> Jungfrau
=> Luzifer
=> Vertrauter Geist
=> Stahl
=> Kompass
=> Fenster
=> Reformiertes Ägyptisch
=> Der Turm zu Babel
=> Zebaoth
=> Golgatha
=> Evangelisten
=> siegeln, binden, lösen
=> das Herz der Väter... kehren
=> Die Sonne der Rechtschaffenheit
=> raiment oder remnant
=> Das Buch Abraham
=> Pharao
=> Chaldäa
=> Egyptus
=> Kolob und Kokaubeam
=> Linguistische Argumente zugunsten mormonischer Behauptungen
=> Chiasmus im Buch Mormon
=> Behauptungen Ìber Àhnliches Vokabular � Semitisch und Uramerikanisch
=> Schlussfolgerung...
EINE VERTUSCHUNG AUFGEDECKT
Deutschsprachige Links
Kontakt
Gästebuch
Counter
Impressum
 

Egyptus

Egyptus“

 

Das BA sagt, dass „Egyptus“ die Frau Hams (des Sohnes Noahs) und die Mutter Pharaos war, der die erste Regierung Ägyptens aufrichtete (Abr. 1:23). Es war offensichtlich beabsichtigt, den Namen „Egyptus“ als Ursprung für den Namen des Landes erscheinen zu lassen. Aber hier ist das linguistische Problem: Der Name „Ägypten“ ist nicht ägyptisch, sondern griechisch ('Aigyptos'), und somit wurde er erst für den Namen des Landes benutzt, als die Griechen Kontakt mit ihm hatten, nämlich lange nach Abrahams Zeit.

Der griechische Name ist eine Abwandlung eines ägyptischen Namens für die Hauptstadt Memphis, 'Hat-kaptah'. Vielleicht war der wirkliche Name von Hams Frau Hat-kaptah? Nein, weil Abr. 1:23 sagt, dass „Ägypten“ ein „chaldäisches“ Wort ist (siehe vorhergehenden Abschnitt über „Chaldäa“) und „was verboten ist“ bedeutet.

Das hebräische Wort für Ägypten und die Ägypter ist 'Mizraim', was der Verwirrung noch eines daraufsetzt, weil die Bibel sagt, dass Mizraim ein Sohn Hams (Gen. 10:6:13) und der Vorfahre der Philister und nicht der Ägypter war.

weiter


Insgesamt waren schon 140327 Besucher (299421 Hits) hier!
 
Diese Kapitel wird später mit dem gleichnamigen Kapitel aus Mormonismus - Schatten oder Wirklichkeit?" ersetzt.
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden