Ein schimpflicher Tod

„Ein schimpflicher Tod“

 

In unserem Case, Bd. 2, S. 63-69, zeigen wir, dass der Wayne Sentinel, der in Joseph Smiths Umgebung herausgegeben wurde, strukturelles Material für den Autor des Buches Mormon geliefert haben kann. Während wir keinen Platz haben, um all die Information hier zu präsentieren, werden wir einen interessanten Punkt erwähnen. 1827 wurde ein Mann namens Jesse Strang wegen Mordes gehängt, den er in Albany, N. Y., begangen hatte. Die Menschen in New York waren wegen des Mordes sehr außer sich und eine Menge von schätzungsweise „dreißigtausend Personen“ war Zeuge des Erhängens. Mindestens fünf Artikel wurden in Bezug auf diese Angelegenheit im Wayne Sentinel gedruckt. Wir wissen, dass die Familie Smith mit dieser Zeitung vertraut war, denn am 11. August 1826 war sein Vater als pflichtvergessener Abonnent aufgelistet. Fast zwei Jahre zuvor ließ Joseph Smiths Vater eine Werbeanzeige in dieser Zeitung laufen. (Siehe A New Witness For Christ in America, Bd. 1, Seite 16)

Im Buch Mormon finden wir eine Geschichte in Bezug auf einen bösen Mann namens Nehor (siehe Alma 1:2-15). Diese Geschichte ist der von Jesse Strang sehr ähnlich. Unten befindet sich eine Auflistung von Parallelen:

1.      Strang und Nehor begingen beide einen Mord.

2.      In beiden Fällen war das Opfer ein rechtschaffener Mann.

3.      Weder Strang noch Nehor hatten einen orthodoxen religiösen Glauben, auch schienen sie keine ewige Strafe zu fürchten.

4.      Beide erschienen vor einem sehr religiösen Richter.

5.      Sowohl Strang als auch Nehor wurden für schuldig befunden und zum Tode verurteilt.

6.      Beide wurden zum Hinrichtungsplatz gebracht und sie bekannten ihre Sünde.

7.      Beide Berichte gebrauchen den Ausdruck „schimpflicher Tod“. Im Wayne Sentinel lesen wir:

 

„…ER ERLITT einen schmerzvollen und SCHIMPFLICHEN TOD.“ (Wayne Sentinel, 31. August 1827)

 

Im Buch Mormon lesen wir:

 

„…ERLITT ER einen SCHIMPFLICHEN TOD.“ (Alma 1:15)

 

Obwohl man das Wort „Schmach (ignominy)“ in Sprichwörter 18:3 findet, findet man das Wort „schimpflich (ignominous)“ in der King-James-Version der Bibel nicht. Es ist interessant, dass die einzige Stelle, an der es im Buch Mormon erscheint, mit der Hinrichtung Nehors in Zusammenhang steht. Wegen der Ähnlichkeit der beiden Berichte, sind wir der Meinung, dass die Geschichte von Strangs Hinrichtung die Quelle für die Geschichte von Nehor im Buch Mormon gewesen sein könnte. (Eine Ablichtung vom Wayne Sentinel und mehr Information in Bezug auf diese Sache finden Sie in unserem Case, Bd. 2., S. 63-67)

weiter


Facebook Like-Button
 
Werbung
 
 
Insgesamt waren schon 62368 Besucher (140904 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=